Ungarn wir (sind ange-) kommen!

So gestern ging es um 6:30 von Deggendorf nach Gyenesdias. Laut Google ca. 6 h fahrt. Wir brauchten etwas mehr als 7 Stunden. Vorallem ab der ungarischen Grenze ging es nur noch schleppend voran. Bei 26 Grad und greller Sonne waren wir froh als wir am Campingplatz ankamen. Einchecken und Aufbauen gingen sehr zügig. Nach einer kurzen Pause ging es zum Lidostrand die Oetschaft erkunden. Danach wurde geduscht, gegrillt und geschlafen.

Am heutigen Sonntag gab es nach einem ausgiebigen Frühstück eine Lesestunde und ein Nachmittagsschläfchen. Um 16 Uhr ging es mit dem Rad die Stadt erkunden. Zum Abendessen ging es in ein lokales Restaurant das wir zuvor entdeckt hatten. Bei einem Cuba bzw einem Lilet wurde vor dem schlafen gehen noch eine Runde karten gespielt. Ab morgen geht es hoffentlich bei bestem Badewetter an den Strand.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.