Ab in den (Camping-) Urlaub!

Für diesen Sommer sollte es ein warmes und zum Baden geeignetes Urlaubsziel sein. Als erstes viel uns der Gardasee ein. Als wir aber durch Zufall Graz als eine zukünftige Städtereise in Betracht zogen, viel mir der Balaton ins Auge. Aus meiner Kindheit wusste ich noch, dass der Balaton früher ein sehr beliebtes Reiseziel war. So machte ich mich mal über die Möglichkeiten schlau. Mit dem Campingbus meiner Eltern sollte es auf einen möglichst ansprechenden Campingplatz gehen. Wir verglichen also die Vorzüge der beiden Seen und kamen zu dem Schluss das Ungarn die richtige Wahl für uns ist. Hauptgrund waren die günstigen Preise am Balaton. Mit ca. 20 € pro Nacht zahlen wir hier um 2. Drittel weniger als am Gardasee. Nach Durchsicht einiger Campingplätze habe ich nun zwei Favoriten wegen einer evtl. Stellplatzreservierung angeschrieben. In Frage kommen Tomaj Camping und der Wellness Park in Gyenesdias. Mal sehen was ich für Antworten bekomme. Ach ja los gehen soll es am 1.7. und am 7.7. kommen wir pünktlich zu Donau in Flammen wieder!

Dieser Beitrag wurde unter Kurztripps, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.